Renn-NSU Start 2013

 

Auftakt der Deutschen Rallye Meisterschaft 2013 in St. Wendel

NSU-Saar im Rahmenprogramm  !

PWR Logo

Freitag 01. und Samstag 02. März 2013

ENDLICH beginnt die neue Motorsport Saison

 

In den Tagen zuvor habe ich den Renn-NSU aus dem Schaufenster bei Auto Birtel in Sotzweiler geholt und nach der Winterpause rennfertig gemacht.

Für die PWR wurde ein Beifahrersitz für Gäste eingebaut.

 

Freitags wurde das Fahrerlager in der Innenstadt St. Wendels im nördlichen Saarland aufgebaut.

Renn-NSU PWR2013 Chaosteam

NSU, Audi 50, Polo Turbo, Peugeot 106 16V und 2 bärenstarke BMW 02 - Das war unser Team

Mohr *Polo 1300 Turbo* und Daube *NSU TT* vor dem Start in der Fußgängerzone von St.Wendel

Renn-NSU PWR2013 CDMM 1


Startaufstellung vor gewaltigem Publikum

PWR 2013 1

Der Freitag verlief reibungslos bei (fast) allen Teilnehmern

...in die Nacht hinein

Renn-NSU PWR2013 Fr 1

Ich hatte einen der VIP Gäste mit an Bord, der stieg nach der Fahrt mit einem "Rundum"-Grinsen wieder aus.

Renn-NSU PWR2013 Fr 2

Bild von Sportvertrieb-Hasselberg

Renn-NSU PWR2013 Fr3

 In der Nacht verabschiedete sich das Getriebe von Mathias Mohr´s Polo Turbo mit Zahnkaries am 3. Gang und komplettem Zahnausfall an der Getriebeeingangswelle.

Sehen Sie hier einen netten Zusammenschnitt über das Rahmenprogramm:


Zuschauerprogramm Fahrzeuge beginnt ab 3:41

 

Samstag 02. März

Bei schönstem Sonnenschein strömten die Zuschauer Mittags in die St. Wendeler Innenstadt.

Bestens gelaunt, mit einer ein wenig ängstlichen Beifahrerin starteten wir gegen 14:30 Uhr.

Renn-NSU PWR2013 CD 1

Aktion und Spass pur!!!

Renn-NSU PWR2013 Sa 2

Renn-NSU PWR2013 Sa 1

 

Renn-NSU PWR2013 Sa 3

Aber auch bei meinem 43 Jahre alten NSU TT schlug die Getriebe Defekt Hexe zu.

In der letzten Runde verabschiedete sich der 2. Gang.

Während der weiteren Fahrt konnte ich nichts weiteres schalten, ausser den 3. Gang.....auch wenn eigentlich der Leerlauf eingelegt war.

Rückwärst konnte ich nur noch rollen. Einfache Reparaturversuche im Fahrerlager brachten nichts. Somit hatte ich den Rest des Tages frei und konnte wunderbar das Rahmenprogramm aus der Zuschauerperspektive geniessen.

 

Sonntag      * Service Tag *

Ich musste das Getriebe öffnen.

Augenscheinlich fand sich nichts, bis ich Hand an eine Schaltklaue gelegt habe, da kam mir die Schraube, welche die Schaltklaue arretiert entgegen.
Renn-NSU PWR2013 rep

Das war alles :-) Glück gehabt. wäre diese Schraube während der Fahrt herausgefallen, wäre das Getriebe zerstört.

 
Alles in Allem ein wunderbares Wochenende bei schönstem Wetter.

Unzähligen Zuschauer, nette Gespräche und viel Zuspruch für die "alten" Rennwagen.

DMSB Bergpreis Schotten 2013

Mein erstes DMSB Bergrennen!! Auftakt Debut in Schotten Hessen bei nicht so guten Temperaturen 20. und 21. April

Schotten2013 01 klein

mehr Bilder auf der Website von Axel Weichert: 100Octane

Ich war ziemlich gespannt, ob mein Wagen hält, klappt alles mit der technischen Abnahme, hab ich alles dabei...und und und

Hält mein neu aufgebautes Zugfahrzeug? Hier habe ich in der Woche zuvor Mittwochs noch die Kupplung wechseln müssen.

Schotten2013 Bus1da liegt das Getriebe...

*Vielen Dank mal wieder an Auto Birtel ohne Sie hätte das nicht geklappt!*

Ausserdem war noch kein Innenausbau vorhanden. Das Fahrzeug war ein ganz normaler Transporter..

Schotten2013 Bus2

hier wurde gedämmt und ein Klappbett eingebaut
Schotten2013 Bus3

Und ab geht´s !!!

Schotten2013 02

Insgesamt 4 Trainingsläufe

Schotten2013 03schön!

Abends hab ich gegrillt :-)  viele nette Gespräche gab es!

Schotten2013 04

Temperaturen knapp über 0 Grad und eisiger Wind

Schotten2013 05

Sonntags ging es dann zum Rennen

Während dem 2. Lauf ist mir kurz vor dem Ziel die Getriebe Aufhängung abgerissen.

Zum Glück konnte ich rollen lassen, bis ich wieder im Fahrerlager war.

Vielen Dank an Jürgen und Jörg Höber für die nette Unterstützung...auch mit den fehlenden Schrauben.

Danach ging es wieder volles Programm weiter, wie man sich in dem Film von Frank Ahlstädt ansehen kann :-)

 

 Schön war es !!
Schotten2013 06

So viele NSU   toll !!!!

Schotten2013 07

Für mein erstes Rennen kann sich der 9. Platz eigentlich sehen lassen

Schotten2013 08 ergebn

 An dieser Stelle sei meinem Sponsor   Scherer Gruppe Autohaus Scherer in Zell  ein ganz grosses DANKE gesagt.

Ohne die VW AUDI Unterstützung stände ich nicht hier am Start.

Selbstredend ohne die Unterstützung von Auto Birtel wäre mein NSU und mein Zugfahrzeug nicht so fit!

Schotten2013 08

 

Meine nächsten Ziele sind gesteckt:

Renngetriebe

Ich habe letztes Jahr ein Renngetriebe bestellt, welches als Einzelanfertigung für mich und passend auf meinen Motor angefertigt wird. Das soll bald geliefert werden.

 

Motor

Wenn sich mein Geldbeutel wieder füllt wird als nächste grosse Hürde ein Motor mit 1300ccm anvisiert.

Damit ich -wie alle anderen Teilnehmer- auf gleichem Stand bin was den Hubraum meines Motors betrifft.

Noch fahre ich als Einziger im gesamten Feld mit "nur" 1150ccm.

 

Hier können Sie einmal mit mir den Bergpreis in Schotten mitfahren

Nächste Veranstaltung:

DMSB Bergrennen in Wolsfeld bei Bitburg an Pfingsten

 

Hier: NSU-Bergrennsport.de  können Sie einen Bericht von Schotten über die Gesamten NSU und alle Zeiten lesen!

 

 

 

Der Beginn

 

Dezember 2010


.....es Weihnachtet sehr......

Der Beginn.... so sah das mal aus

so sieht man das auch gut...

Fertigstellung

20. Mai 2011  

Lackieren ist angesagt

Anbauteile

Karosse innen, Motorraum und Kofferraum werden lackiert.

fertsch für den ersten Tag 23:45........bissel spät, aber glücklich wie ....

nach der Nachtschicht

Ehrensache.....den Kram mach ich auch selbst !!!!!


TAG 2 Käfig rein, Anbauteile dran, Abkleben und weiter geht´s

Orange :-)  macht glücklich....

Geil.......

U-Schutz am Boden und in den Radkästen, Sitz rein und ab nach Hause zum Komplettieren.

Ich bin am Zusammenbauen ....unter Zeitdruck..daher keine Zeit irgendetwas online zu stellen...
Scheiben sind drin, Türen dran, Verkabelung ist fast fertig....


Der Wagen wird jetzt für das erste Rennen am28. Mai vorbereitet

Samstag 21. Mai werde ich meine erste Testfahrt absolvieren.

30.Mai  -> Bericht....
Die 1. Testfahrt am Samstag 21.05. war der Horror....

Das Ding bremst auf der Vorderachse keinen Meter, dafür male ich mit der Hinterachse 2 Streifen auf den Asphalt....

Sonntag um 09 Uhr treffe ich mich mit Pit in der Werkstatt.....Sonderschicht.

Nach einiger Zeit war der Fehler an der VA behoben....

2. Testfahrt
Na ja... es bremst e bissel........aber auch nicht wirklich.

Hier bei Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=caU-c-JWymw

Fazit, die Beläge vorne sind Schrott!

Ich hab ne Eilbestellung bei Sälzer Motorsport aufgegeben.

Freitag 27.05. gegen 13 Uhr waren die Dinger endlich da.

Also einbauen und ab zur Testfahrt
Abends um 21:40 war ich fertig....

Tasche packen..... Auto aufladen, morgen früh geht´s zum ersten Rennen

Just in TIME   würd ich sagen....

Hier das Ergebnis vom Samstag...erster RennTag:


Viel zu schnell in die Kurve, daher auch wieder quer raus.....

Wie gesagt... es bremst immer noch net so hundertprozentig.
Die neuen Beläge müssen erst mal eingebremst werden.
erster Lauf    2:09
zweiter Lauf  2:06
Dritter lauf     2:03.....ich werde sicherer und später auf der Bremse :-)

Sonntag 29. Mai
Na was soll ich sagen... es bremst mittlerweile, dafür fallen andauernd irgendwelche Zündkabel ab.


Beim ersten Lauf das Hauptkabel der zweiten Zündspule...
später Mal das Kabel des 4. Zylinders.... grr......

Wurschd.... beim dritten Lauf lief alles gut, ausser dass der Wagen immer lauter wurde????

Dafür aber ne klasse Zeit in den Asphalt gebrannt.... 1:59
 Das hat genügt um in der Klasse H8 Erster zu werden.

(Ausserdem hab ich noch 3 weitere NSU mit 1300er Motor hinter mir gelassen -> Zeiten über 2 Minuten)

Da kann man gut lachen.... Pit links, Mitte ich, rechts unser Professor :-)


Abends konnte ich das Lauter werden schnell lokalisieren.
Zwischen Zylinderkopf und Krümmer....
Da haben sich zwei Stehbolzen verabschiedet, eine Mutter und eine komplette Dichtung..
Ausserdem wird der Krümmer so heiss, dass sich im unteren Teil des Heckblechs der Lack löst.....

Neue Stehbolzen, andere Dichtungen, neue Zündkabel ( auf den anderen waren falsche Stecker...deswegen haben diese sich gelöst).
8 neue Zündkerzen

Fast Repair ist angesagt, am 02 Juni Donnerstag (Vatertag) ist Slalom in Hasborn.... da muss ich hin.

04. Juni 2011
Der Wagen wurde repariert...und in Hasborn konnt ich gut fahren.

Jetzt hab ich ne knappe Woche Zeit um den Wagen strassentauglich umzubauen.
Das bedeutet:
Komplett verkabeln, Licht Blinker, Bremslicht, Lichtmaschiene 2ter Sitz, Gurt, Strassenreifen und was weiss ich nicht noch alles....

Keramikband um den Krümmer.

also wieder Gas geben.

Freitag 10. Juni geht´s ab in den Schwarzwald, Fritz hat eingeladen zum legendären NSU Treffen in Bad Rippoldsau.

Besuch
"Der wird jeder Mann zum Kind :-)"

der Spruch war echt gut.... Michael hat Spass

09.Juni
Starssenversion
es blinkt, leuchtet, hat nen 2ten Sitz usw..

Mäh sieht der Wagen mit den schmalen 6 Zoll Rädern so.....aus.

Mit den 8 vorne und hinten 9 Zoll breiten Rädern liegt der Wagen deutlich satter in den Radkästen.


Ab geht es zum Fritz in den Schwarzwald in die 4. Runde

Rund 200 km durch den Schwarzwald von Freudenstadt über Gaggenau beim Unimog Museum vorbei über unzählige Kurven und die Schwarzwaldhochstrasse :-)


.....und ich muss sagen der Kleine hat sich wacker gehalten !

20. Juli 2011
Weitere Bergrennen habe ich erfolgreich absolviert.
Zuletzt in Bayern beim MSC Jura

Umbau des Hinterrad Antriebs

Es ist ja bekannt, dass die Sternkupplung beim NSU eine Schwachstelle ist.
Vor Allem bei tiefergelegten Fahrzeugen, oder auch im Rennbetrieb.

Daher tausche ich die Sternkupplung gegen ein homokinetisches Gelenk aus.

Felgenbearbeitung


22.Juli 2011

Eine ernüchternde Erkenntnis .........ein Schlag ins Gesicht.....

Ein psychischer Knacks.....


Der Renn - NSU ist fertig.

Er fährt, bremst, rennt...geht ab wie Schmitz Katz, hat schon Pokale eingefahren..

...und ich...? und jetzt?  Der Termin Druck ist weg....

Die langen Abende...der Dreck an den Händen....die Samstage......

  eine Leere.........

nur noch Putzen, tanken und Öl kontrollieren?

NEIN !!! jetzt geht es weiter mit Karl-Heinz !!!!!

....aber wenn man das Kleingedruckte in meinen Aussagen erkennt....muss wieder ein NSU her.
Etwas Schönes, etwas für auf die Strasse.... breit schnell und ein wenig laut
oder doch diesen hier umbauen und TÜV drauf??
....um den TDI´s dieser Welt mit Ihren stolzen Besitzern wieder Ihre Grenzen zu offenbaren.....zu zeigen, dass ein 40 Jahre älteres Fahrzeug ...

"so n kleines Ding...so was fährt man heute noch? Oh jee...."

schneller und wendiger auf unseren Landstrassen ist...und manchmal auch auf Autobahnen :-)


23.Juli 2011 sagte ich fertig????

ähm....räusper....

Nun, kurzfristig hat sich da was ergeben.... :-)

Meine neuste Errungenschaft:

2 Spoiler aus den 70ern..

Der Schwarze...unbekannte Herkunft. DEN werd ich montieren
und sollte das nix werden einer wie beim Brixner..

Also...NIX fertig mit dem Renn NSU :-)


24. Juli 2011
DerPORNO Spoiler ist fertig

GEIL !!!!!!

Einfach der Hammer :-)


09.08.2011 Testfahrt

Der neue Antrieb muss mal getestet werden.
ebenso habe ich in der Zwischenzeit die Schaltung etwas umgebaut


Bearbeitung weil die Bremse nicht richtig funktioniert

Testfahrt Video bei YouTube:

Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=KSgvYoVxT-A

Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=b-5t8vOi380


Marco macht auch mal ne Testfahrt im NSU

Bebra kann kommen.

Aktion in Bebra  Leichter Niesel und kalt...

Restauration

mal wieder zwischen Weihnachten und Neujahr...arbeite ich mit Pit zusammen in der Werkstatt....


Dachhaut entfernen... das ist jetzt mal wichtig.
Karosse richten

Schnipp   Schnapp    Dach ab

Dach komplett ab.. und ne andere Tür einpassen.


Darauf mal ein leckeres Kaltgetränk
Pitt und ich

Dach anpassen und testen, ob die Scheiben passen.

Trick vom Bastel Wastel

Den Käfig verbessere ich und er wird erweitert für mehr Sicherheit

fertsch....     das Dach ist drauf

Hättest D U Dich getraut?

Ich hab´s einfach gemacht! Weil ich´s kann !


:-) Mache ma mo e Probefahrt :-)

weiter gehts Schweller heraustrennen und erneuern

dabei kommen noch mehr Rostlöcher zum Vorschein


alles rausschneiden und neues Blech rein


Um die Tür kümmert sich wie auch bei "Karl-Heinz"

DENGEL - ENGINEERING       ;-)


leider muss Karl-Heinz zur Zeit ruhen... der Prinz hat nen Termin !


fahrbereit !   nicht schön, aber fahrbereit!!!!

und schwupps ist Mitte Januar

Der wird jetzt restauriert
rund eine Woche....


Weiter gehts mit dem Prinz
Eine der schönsten Kanten an der Karosserie war mit dem Hammer geglättet...

ich verbringe meinen Urlaub mal wieder bei Pitt in der Werkstatt

Verstärkungen für den Käfig

innen und aussen....

Verstärkungen für den Käfig  werden noch mit der Karosse verschweißt


ja....zu zweit macht´s auch mehr Spass



Käfig im hinteren Bereich wird erweitert.

Die Reifen :-)

Der obere Teil des Fahrersitzes wird verschmälert..

Im NSU ist´s eng..

...und leicht soll´s sein.  Sitz mit Konsole einbaufertig  unter 10kg


So ungefähr....damit die Reifen drunter passen

Haubendämpfer

Mein Anhänger ist fertig....

Aber auch am Prinz geht´s weiter.....Lackiervorbereitungen

im Kofferaum
Tank und Batterie raus, Löcher zuschweissen etc..

der Radlauf und die Kante

....den hat Pitt hingezaubert... ich hab´s net sooo schön hinbekommen :-)


jo, passt !...wenn man bedenkt, dass die Kante weg war.

Vorne ist fast fertig.
Antennenloch ist zu und die Rostlöcher an der Kotflügel Mitte sind auch zu

Schwupps  ist Februar

Im Moment passiert nix Spektakuläres....

Spachteln.....Schleifen..


ich hab zwischendurch mal die Tür unten geschweisst
einfach nur, dass ich mal wieder was anderes mache ausser


spachteln...schleifen...

Die ganze Karosse ist übersät mit Beulen und kleinen Macken,
oder Roststellen.

Na...wenigstens fährt´s

Beifahrertür ist fertig gespachtelt

der linke vordere Kotflügel ist auch fertig

dann geht´s hinten weiter....

Pitt hatt auch an dieser Kante gezaubert :-)


Ich mach derweil innen etwas weiter

oder auch mal schauen.....
 

...wie´s  mit den bearbeiteten Verbreiterungen mal aussehen soll..


Auch mein Liebling hilft mit...

schleifen.. mehr schleifen......
prüfen....

...macht Spass


Ende Februar.....


Vorbereitungen für den 2 Kreis HBZ für mehr Druck und Sicherheit

hier schon mal der 2te Behälter

Der Boden ist bearbeitet. mehr Platz für den HBZ und alle Nähte versiegelt.

und an diesem Platz eine anständige Halterung für die Batterie
aus Gewichtsgründen nach vorne in den Kofferraum verlegt.


Im hinteren Bereich wurde die Rückwand herausgetrennt, damit hier die gerade kurze Ansaugbrücke mit den beiden 40er Weber Vergasern Platz findet.
Leider fehlt der Halter für die Motorklappe..
(die war mit Scharnieren auf der Karosse verschraubt.. das hat mir nicht gefallen)

Das passende Stück Blech aus ner anderen Rückwand herausgetrennt......

e bissel bearbeiten..... und

schwupps drin isses

Gell.... Pitt...   :-)

hinten gehts auch weiter

die Kante lebt wieder
und die C-Säule ist aussen fertig verspachtelt.

Vorne an der Front geht es derweil auch gut voran

Alles wieder gerade und ohne Beulen

Ich hatte den Bereich des Frontbleches um die Stosstangenhalter aufgetrennt.
Die Halter waren im Inneren abgreissen. Diese habe ich wieder repariert, verschweisst und das Frontblech wieder geschlossen.

fertig gespachtelt


Ich habe mal eine Motorklappe restauriert...
Die wurde mal irgendwann sandgestrahlt und war leider verzogen

und rostig...daher mit Fertan behandelt:

Nachdem Fertan gewirkt hat:

Jetzt noch ausbeulen und die Kanten gerade klopfen....


Die hintere Aussenseite ist fertig

Die A-B-C Säulen sind alle innen und aussen fertig gespachtelt und verschliffen..

Die Fahrertür ist fertig.

Das Bild kenn ich noch von vor 4 Jahren,
gleiche Stelle hing schon mal so eine Tür

Weiter geht es am letzten Anbauteil: Das Heckblech

Schwierig wegen den ganzen Kurven und Biegungen.
Ausserdem ist das Teil verbeult und man erinnert sich..
da war mal ein riesen Loch drin.


Der vordere rechte Kotflügel ist auch fertig

Ich habe noch 2 - 3 kleine Stellen gefunden, die ich noch schleifen
und ein ganz klein wenig Spachtel auftragen muss.

Manchmal sieht man das erst, wenn Lack (Grundierung) drauf ist.

Ansonsten sind die Karosse aussen und die Anbauteile fertig gespachtelt und verschliffen.  08.03.2011

Die Radläufe werden vom Rost befreit und mit Fertan behandelt
Fertan

Bearbeitet, grundiert und die Nähte versiegelt

Nun geht es im Innenraum weiter.

Innenschweller und Verstärkung für den Käfig fertig.
Hier sind alle Schweisstellen verschliffen und mit
Karosseriedicht-Masse abgedichtet.

Im Motorraum wird auch der rost mit Fertan bekämpft

Innenraumbearbeitung.......

Das Bodenblech und die Achsaufnahme sehen nicht vertrauenserweckend aus


Die Anbauteile werden lackiert


Doppeldecker Party

Pitt und Charly aus Homburg zu Besuch


Ende  März

Die originale Öffnung für den Auspuff, das muss geschlossen werden.
Hier wird nie wieder ein Auspuffrohr herauskommen...

Instrumententräger und Cokpit ist fertig

unten rechts im Bild sieht man den fertig verschweissten und verstärkten Bodenbereich

Anprobe

eine der Zusatzstreben

Anpassungsarbeiten....

1.April   ( jetzt wirds was und man sieht schon was..)

Der Luftführungskasten ist auch wieder an Board....

Anpassungen.....   :-)

Felgenbearbeitung  im April

vorher.... so sehen alle Felgenschüsseln aus


Meine neuste Errungenschaft...
polieren ist angesagt

Sonntagsarbeit.......... Der Unterboden wird behandelt

wie immer, Fertan..warten, abwaschen, trocknen Grundieren

Unterboden habe ich lackiert.

FULL AKTION

Der Renn NSU in Aktion

Berichte und schräge Bilder

bei der Rally

NSU Saar im Rahmenprogramm der Saarland Rally:

Der Rundkurs in Lebach wird am Freitagabend jeweils um 18.45 und 20.45 Uhr gefahren.
Das Finale der ADAC Saarland-Rallye findet am Samstagabend beim Dillinger Stadtrundkurs statt. Um 17.45 Uhr und 19.45 Uhr erleben die Rallyefans ihre Favoriten und krönen im Anschluss ihren Sieger. Auf den Zuschauerrundkursen wird ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Tourenwagen und Bergrennfahrzeugen präsentiert.

Hier können Sie im NSU neben mir Platz nehmen und eine Runde  über den Lebacher Stadtkurs mitfahren.

 

Der BERICHT

Am Freitag war alles in Ordnung, bis mir in der letzten Runde des ersten Turn´s eine homokinetische Antriebswelle gerissen ist.

Nachts wurden Vorbereitungen getroffen zum Einbau einer neuen Welle.

Dies habe ich Samstags morgens in Kaiserslautern besorgt.
Seit dem letzten Rennen in Bollenbach hatte ich Probleme, dass der 2te Gang immer seinen Dienst versagte.

Kurzerhand wurde auch gerade das Getriebe gewechselt.

Frisch gestärkt fuhren wir am Samstag nach Dillingen.

2 Einführungsrunden...soft...Alles ok, Getriebe und Antriebswelle halten.

Bis dann in der ersten scharfen Runde eine von 8 Zündkerzen aus dem Gewinde herausgerissen wurde.

Dieses verwehrte mir dann jegliche Weiterfahrt und ich war am Boden zerstört.

 

Bedanken muss ich mich bei Thorsten Stoll, der für diesen Bereich der ADAC Saarland Rally zuständig war und mich, sowie einige Jungs und Fahrer vom Chaosteam-NLW zu dieser sensationellen Veranstaltung eingeladen hat.
Thorsten Stoll finden Sie hier   Stoll Performance
oder hier: Baumaschinen STOLL

Wir wurden beim ADAC bestens versorgt und betreut.

TOP! Ein Super Event!!


Direkt nach der Veranstaltung habe ich den Motor demontiert und die Gewinde der Zündkerzen reparieren lassen.

Jetzt muss nur wieder alles zusammen.

 

ADAC Classic Cup rund um den Linsler Hof

Ein Highlight als Saisonabschluss 2011

 

Auf dem hofeigenen Rundkurs Circuit "Wendelin von Boch"

werden historische Rennfahrzeuge zu Demozwecken Ihre Runden drehen.

Viele Besucher hatten die Möglichkeit genutzt in einem der Rennfahrzeuge ein paar Runden mitzufahren.

Trotz einsetzenden Regens war das Event gut besucht.

Nico Müller mit seinem bärenstarken Mercedes

oder ein Slalom Renn Trabbi

AUTO UNION von 1936

nicht gerade langsam.

Ich hatte auf jeden Fall meinen Spass...

auch wenn manche meiner Beifahrer auf der Suche nach Halt waren...oder mal des Öfteren ein angestrengtes Gesicht gemacht hatten.

Nun, wenn man die Beschleunigung, oder auch die Verzögerung eines NSU nicht kennt....kann das schon ein komisches Gefühl sein.

 

Am Ende sind aber ALLE mit einem Grinsen im Gesicht ausgestiegen.

 

November 2011

Ich höre immer ....die Saison ist vorbei...

Winter ist doof......Langweilig....  ????????

Full Aktion ist angesagt:

Der Renn NSU wird auf dem Prüfstand optimiert und auch verbessert...

Vorbereitungen... großes Gebläse zur Ölkühlung

gut anschnallen!!!!

 

Überprüfen der ersten Ergebnisse

Testen einstellen....wieder fahren

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Der Motor dreht besser, das Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich ist gestiegen und die messbare Leisrung um 10 %  gestiegen.

 

Ich kann zufrieden sein

Jahr 2012

Saisoneröffnung beim City Rundkurs in St. Wendel

Im Rahmenprogramm zur ADAC Rallye gab es einen Stadt Rundkurs.   NACHTKURS !!!

rennnsu citywnd nachts

Der Auftakt am Freitag begann jedoch denkbar schlecht.

Im NSU schlug die Defekthexe zu!!

Keine 100 Meter nach der Startflagge zur Einführungsrunde musste ich meinen Wagen stehen lassen.

Das Problem war zwar schnell erkannt: Die Spritpumpe hat keinen Strom und somit die Vergaser keinen Sprit.

Eine lange Verzögerung.... Nachdem die Elektrik notdürftig repariert war, konnte ich die Fahrt wieder aufnehmen.


Doch nach dem Rennen ist vor dem Rennen und so stand keine 24h später der nächste Start auf dem Programm.

Dies bedeutete reparieren was das Zeug hält:
Pünktlich zum Start des samstäglichen Stadtkurses stand der NSU wieder frisch revidiert in der Startaufstellung.

Ohne Spoiler, der ging bei der Fahrt in der Nacht zu Bruch.

rennnsu citywnd2

FULL AKTION !!!!!

rennnsu citywnd1

Doch auch dieser Tag sollte nicht reibungslos ablaufen;

Nach mehreren Runden und einigen VIP Gästen die ich mitgenommen hatte, musste ich den Renn NSU mit Kupplungsdefekt abgestellen.

renn nsu kupplung broken

Die Druckplatte der Kupplung hat sich in mehrere Teile zerlegt und dabei noch einiges in Ihrem näheren Umfeld mit in den Tod gerissen.

 

So alles wieder erledigt! 23.03.2012

Neue Kupplung ist verbaut, gleich noch ein paar neue Bremsbeläge und der Wagen ist wieder fit....

Testfahrt erfolgreich absolviert..

renn nsu kupplung neu

 

März 2012    Gewerbeschau in Reich 
(Werbung für den MSC Idarwald)

NSU Saar &  Chaosteam-NLW   Werbung für den MOTORSPORT

rennnsu gewerbeschau reich

 

22.April 2012

NSU Saar zu Gast bei der Neueröffnung des VW Autohaus Scherer in Zell an der Mosel

rennnsu autohausscherer 1

Top Wetter, oder doch mehr so April Wetter

rennnsu autohaus scherer 2

Ein voller Erfolg, für das Autohaus Scherer

rennnsu autohaus scherer 3

Gute Werbung für den Motorsport (MSC Idarwald)

 

Sonntags war ich mit Pit unterwegs...wir sind mit Karl-Heinz gefahren...ich hatte mein Werkzeug zu Hause vergessen..

Gerade dann passiert etwas, eine Super Sofort Hilfe beim Autohaus Scherer.. TOP!  Danke!!

ford17m 106

Lesen Sie hier mehr zum Ford 17M_P7b

.

Die Sicherheitsausstattung im RENN-NSU wird verbessert

renn nsu 140


Neues Türkreuz mit 2mm Knotenblechen

Im Heckkreuz werden ebenfalls Knotenbleche eingesetzt.

renn nsu 141

Alles verschweisst und lackiert

renn nsu 142

 

 .

JULI 2012  NSU-Saar im Bundeswehr Sport Magazin

Die aktuelle Ausgabe 2/2012 des Bundeswehr Sport Magazin

 

 sport-magazin 2 2012 nsu titel

Die neue aktuelle Ausgabe des BW Sport Magazin erzählt über die Begeisterung für Bergrennen von und mit Carsten Daube und dem "RENN-NSU"

 Lesen Sie hier  den ganzen Bericht  Im Bundeswehr Sport Magazin

 

 ADAC Renn-Slalom in Oberkirchen

Im August wurde der Renn-Slalom vom ACC-St.Wendel in Oberkirchen veranstaltet.

Sonntags konnte ich mit dem NSU die Zweitschnellste Tages-Best-Zeit einfahren!!!! Nach einem BMW E30 Evo

renn nsu pkw-slalom-meistersc 082012

Hier das Bild welches zu dem Artikel in der Saarbrücker Zeitung gehört.

Lesen Sie hier den Artikel in der SZ !!!

 

Ich hab mein Sparschwein geschlachtet :-) und es gab einen Satz neue Felgen

renn nsu neuefelgen

3-teilige BBS E30 Pulverbeschichtet in grau

 

ADAC Saarland Rallye  City-Rundkurs Rahmenprogramm in Lebach 2012

Es ist wieder soweit, NSU-Saar und Chaosteam-NLW begeben sich nach Lebach zum City Rundkurs des Rahmenprogramm bei der ADAC Saarland Rallye.

 renn nsu lebachcity 092012

Bild freundlicherweise bereitgestellt von Robert Höing

 Am Abend hatte ich Christian auf dem Beifahrersitz, er war ein ganz besonderer Gast aus dem Gemeinderat von Bitch der Partnerstadt von Lebach.

 RahmenprogrammSaarlandRallye 1275

 

ADAC Classic Cup am Linsler Hof

 

 

 LinslerHof2012 Daube 2

 Ein tolles Event zum Abschluss der Saison 2012 !

Samstags bei schönstem Sonnenschein waren sehr viele Besucher am Linsler Hof in Überherrn kurz vor der französischen Grenze.

 

Die Rennfahrzeuge, im Eigens dafür reservierten historischen Fahrerlager wurden bestaunt. Viele gute Gespräche gab es und die Zuschauer hatten die Möglichkeit eine Mitfahrgelegenheit zu gewinnen.

So wurden im Vorfeld schon über Classic Rock Radio, Radio Salü und den Wochenspiegel je 2 Karten zur Mitfahrt verlost.

 

 Linsler Hof2012 3

 Unsere Freunde der NSU IG Odenwald waren meinem Aufruf auch gefolgt !

Linsler Hof2012 2

Hier hatten wir die beiden bärenstarken ´02er BMW´s aufgebaut.

 

Es war ein voller Erfolg.

 

Sonntags spielte der Wettergott leider nicht so mit, wie wir das bestellt hatten.

Pünktlich zu unseren Demo Fahrten über den hauseigenen Circuit Wendelin von Boch fing es an zu nieseln, mal regnete es.

Trotz dem Wetter kamen immer noch viele Besucher.

 

Auch meine Mama hat sich getraut im RENN-NSU mitzufahren

LinslerHof2012 Mama 1

 Durch den vielen Regen konnte ich wunderbare DRIFT Einlagen fahren :-)  Ich hatte hinten die 8.5 Zoll Slick´s montiert.

Da hat Sie mal gezuckt....aber sonst war alles ok...

 

 

TOP

AddThis Social Bookmark Button
2011 Renn NSU FULL AKTION - NSU Saar. Copyright www.nsu-saar.de
Joomla